Mühlespiel: Mühle spielen in 3 Varianten

Der Klon des bekannten Mühle-Spiels wird hier in drei Varianten vorgestellt: dem klassischen Mühle-Spiel, "Mühle für Verlierer" und "Mühle auf Zeit". Jede Variante verlangt andere Spielweisen, um den Computer zu überlisten. Ein nettes Daddel-Game für die Mittagspause im Büro.


Spielanleitung zum Mühle spielen

Warten Sie, bis das Spiel fertig im Browser geladen ist und das Hauptmenü erscheint. Dann können Sie zwischen drei Varianten wählen:

  • Standard: Sie müssen, wie gewohnt, den Gegner durch Überspringen der Spielfiguren, alle Figuren vom Brett nehmen.
  • Giveaway: Im Loser-Modus müssen Sie den Gegner dazu bringen alle Ihre Spielfiguren zu rauben. Wer keine Figuren mehr hat, gewinnt.
  • Extreme: Der Computer passt sich der Geschwindigkeit Ihrer Züge an. Je öfter Sie gewinnen, desto schneller zieht der Computer. Verlieren Sie, lässt er die Geschwindigkeit gleich. Wer zu langsam zieht, wird ausgelassen, d. h., der Computer zieht dann mehrmals hintereinander. Hier handelt es sich um eine Art "Blitzmühle"!

Außerdem ist rechts neben den Spielvarianten ein Schieberegler, auf dem Sie den Schwierigkeitsgrad - zwischen "Hard" und "Easy" - einstellen können. Klicken Sie eine Variante an, um das Mühlespiel zu starten.

Gespielt wird mit der Maus - Ihnen gehören die roten Steine. Um die roten Steine zu bewegen, müssen Sie sie anklicken und per Drag-and-Drop verschieben (d. h. Spielstein mit der linken Maustaste anklicken, linke Maustaste festhalten und Stein verschieben - linke Maustaste wieder loslassen). Sobald Sie Ihren Zug gemacht haben, zieht der Computer automatisch.

Das Spiel geht solange, bis ein Spieler gewonnen hat. Am Ende wird angezeigt, ob Sie gewonnen oder verloren haben. Falls Sie Lust auf ein weiteres Spiel haben, klicken Sie auf "Play again". Wenn Sie den Spielmodus wechseln wollen, klicken Sie auf "Mainmenu" (Hauptmenü) und wählen dort den neuen Spielmodus aus.

Viel Spaß bei den verschiedenen Varianten des Mühle-Spiels!

23.03.2017 © seit 12.2007 Lara Gandra  
Kommentar schreiben